Hauptmenu:

Amok im Kopf - Erklärungsversuche

In der Wohnung des Münchner Amokläufers David S. wurde das Buch Amok im Kopf - warum Schüler töten gefunden.

Es ist die - mittlerweile beim Verlag vergriffene - deutsche Ausgabe des Buches Why Kids Killin - Inside the Minds of School Shooters, des amerikamischen Psychologen Peter Langman.

In dem gerade erschienenen Titel Das Amok-Puzzeö - Psychologische Erklärungsansätze und Täterprofile stellt Christoph Paulus die Ergebnisse einer der größten deutschen Amok-Studien vor.

Donald Trump - jetzt Präsidentschaftskandidat

Was von vielen politischen Beobachtern nicht für möglich gehalten wurde, ist nun eingetreten: Donald Trump ist offiziell der Kandidat der Republikaner für die Präsidentschaft der USA.

Mit einer im Ton gemäßigten und in der Sache nationalistischen Rede begeisterte der neue Präsidentschaftskandidat beim Parteitag der Republikaner - und zieht als Triumphator in den Kampf gegen Hillary Clinton.

Dabei ist Trumps Aufstieg kein Zufall. Vielmehr ordnet er sich in den Kontext übergreifender soziologischer und politischer Entwicklungen in den USA einordnet ein - wie die folgenden Analysen zeigen.

Generation Allah - müssen wir umdenken?

Bei dem Attentäter von Würzburg handelt es sich um einen 17-jährigen Afghanen, der sich - so Bundesinnenminister Thomas de Maizière - durch die Propaganda der Terrormiliz Islamischer Staat angestachelt gefühlt habe.

Politik, Gesellschaft und auch die Schulen scheinen dem neuen Phänomen der islamischen Radikalisierung Jugendlicher ziemlich hilflos gegenüberzustehen.

Kein Wunder, meint der renommierte Psychologe und Islamexperte Ahmad Mansour. In seinem vielbeachteten Buch Generation Allah plädiert er nachdrücklich für ein Umdenken im Kampf gegen den islamischen Extremismus.

Türkei - auf dem Weg in die islamistische Diktatur?

Nach dem gescheiterten Putsch-Versuch von Teilen des türkischen Militärs greift Präsident Recep Tayyip Erdogan hart durch.

Tausende Offiziere und Soldaten wurden festgenommen. Fast 3.000 Richter wurden aus dem Dienst entlassen. Auch Verfassungsrichter landeten im Gefängnis.

Die Türkei scheint sich auf dem Weg in eine islamistische Diktatur zu befinden.

Ist für diese dramatische Entwicklung nur der machtbesessene Präsident Recep Tayyip Erdogan, der den Weg des Autokraten geht, verantwortlich, oder liegen die Ursachen auch tiefer in der türkischen Geschichte begründet?

Klassiker der Weltliteratur - für Urlaubsglück


Für viele Menschen bedeutet Urlaub immer auch eins: ganz viel Zeit zum Lesen.

Und da schlummert dann sicher auch so mancher Titel der Klassiker der Welt- literatur auf der Liste der Bücher, die man immer schon mal lesen wollte, aber nicht die nötige Zeit dafür fand.

Hanjo Kesting (NDR Kultur) hat 50 Romane ausgewählt - wir präsentieren sie Ihnen nach der Anzahl der Seiten sortiert.

Absoluter Seitenzahl-Spitzenreiter ist der Roman Auf der Suche nach der verlorenen Zeit von Marcel Proust.

Schulferien - endlich lesen was man möchte!

Endlich stehen die großen Schulferien vor der Tür! Da kann man die Schulbücher getrost ersteinmal in die Ecke werfen und das lesen was man selbst möchte. Es gibt viele neue, spannende Jugendbücher zu entdecken!

Wir sind der Buchhandel. Eine Kampagne

Im Mittelpunkt der bundesweiten Initiative des Börsenverein des Deutschen Buchhandels stehen die Lust am Lesen und die Vorteile des Buchhandels vor Ort - der lokale Buchladen als Teil urbaner Vielfalt. Für Leseerlebnisse, bei denen Bücher keine beliebige Handelsware sind, sondern Herzenssache und Kulturgut!

Dafür wurde eine Plakatserie entwickelt, welche die Vorteile stationärer Buchhandlungen hervorhebt. Auch wenn vielleicht nicht alle Plakate so richtig prickelnd sind, möchten wir sie Ihnen doch nicht vorenthalten.

Gerne dürfen Sie sich die Plakate auch als pdf-Datei herunterladen!

Sommer-Buchtipps

Die NDR Kultur Literaturexpertin Annemarie Stoltenberg und der Leiter des Hamburger Literaturhauses Rainer Moritz empfehlen auf NDR Kultur Bücher »die in sommerlichen Gefilden spielen: in Italien, in der Provence - oder einfach im Süden. Und wer es nicht so warm mag, den nehmen sie mit nach Großbritannien, nach Norwegen und in die Niederlande. Passend zur EM empfiehlt Rainer Moritz ein literarisches Fußball-Buch, Annemarie Stoltenberg hat dagegen ein Buch über die sommerliche Köstlichkeit schlechthin gelesen: Eis!« (NDR-Kultur)

Die Geburtstagslesekiste - ein neuer Service

Etwa zwei Wochen vor der Geburtstags- feier suchen Sie und Ihr Kind das aus, was zum Geburtstag gewünscht wird.

Gern können Sie uns auch eine Titelliste übermitteln.

Sollten wir das Buch einmal nicht am Lager haben, bestellen wir es kurzfristig und bestücken die Geburtstagslesekiste für Ihre Gäste. Wir haben Zugriff auf ca. 1 Mio. lieferbare Titel.

Selbstverständlich helfen wir Ihnen mit kompetenten Empfehlungen bei der Titelauswahl.

Auf Wunsch geben wir Ihnen Aufkleber mit unseren Adressdaten mit, welche sie dann auf die Einladungskarten kleben können, um die Gäste darüber zu informieren, dass das Geburtstagskind bei uns einen Korb deponiert hat.

Die Geburtstagsgäste können sich dann aus dem von Ihnen zusammengestellten Korb ein Geschenk auswählen. So haben Sie immer das richtige Buch und schenken, was wirklich gewünscht ist!

Mobile Identitäten
Positionen in der europäisch-jüdischen Literatur

Die Literatur der Gegenwart lässt sich immer weniger in Kategorien nationalkultureller Zugehörigkeit und Tradition beschreiben. Dies gilt für jüdische Literaturen in besonderem Maße.

Die Gesellschaft für europäisch-jüdische Literaturstudien hat deshalb - in Kooperation mit der Universität Hamburg - eine Konferenz zum Thema Mobile Identitäten: Positionen in der zeitgenössischen europäisch-jüdischen Literatur, veranstaltet.

»Im Fokus der Konferenz standen Texte, in denen Mobilität und Exterritorialität als Schreibanlass und Signatur zeitgenössischer Identitäts- und Gemeinschaftsentwürfe genauso im Zentrum steht wie die Auseinandersetzung mit jüdischen Geschichten und Traditionen bzw. jüdischem Selbstverständnis.« (EJLS)

Vive la France - das Kochbuch zur Fußball-EM

Katrin Roßnick präsentiert zu jedem der zehn Austragungsorte regionale Rezepte und ein paar touristische Informationen.

Wo genau befindet sich das Stadion, was sind die schönsten Sehenswürdigkeiten, wodurch zeichnet sich die örtliche Küche aus?

Zu jedem Spielort gibt es drei bis vier Rezepte, jeweils mit mindestens einem Foto. Die Zutaten erhält man in jedem gut sortierten Supermarkt.

Alle Gerichte sind leicht nachzukochen - alle für das Buch ausgewählten Rezepte hat Katrin Roßnick selbst gekocht und auf Herz und Nieren geprüft.

Der neue tolino - für nur 69 €

Die tolino Familie hat Zuwachs bekommen!

Noch nie war Lesen so angenehm! Mit dem neuen tolino page schwebt ein Leicht- gewicht unter den eReadern in Ihrer Tasche.

Das kleine Kompaktwunder bietet Platz für bis zu 2.000 eBooks und garantiert Lesekomfort wie auf Papier.

Profitieren Sie gleich jetzt vom Einstiegspreis von nur 69.00 Euro!

Off the Road- ich bin dann mal weg, weg, weg

»Die Sehnsucht, die man mit sich herumträgt, war die Triebfeder für das Buch«, sagt Sven Ehmann Kreativdirektor beim Gestalten Verlag.

Das auf Englisch verfasste Buch umfährt bewusst typische Traveller-Klischees. »Es sollte eben nicht nur einer dieser Bildbände werden, der die schönsten Momente beim Kaffeekochen auf der Motorhaube zeigt, wir wollten vielmehr einen offenen Zugang zum Thema Autoreisen schaffen und Lust darauf machen.« Und das ist den Autoren vortrefflich gelungen!

Schimanski - und noch viel mehr

Der Schauspieler Götz George ist tot.

Millionen Zuschauer liebten ihn als Tatort-Kommissar Horst Schimanski, den sensiblen Draufgänger mit der großen Schnauze - doch Götz George konnte viel mehr. Der gebürtige Berliner war einer der wandlungsfähigsten deutschen Darsteller.

Ich muss die Figuren inhalieren, anders kann man es gar nicht sagen, ich inhaliere sie, ohne intellektuell darüber nachzudenken, so formulierte er es einmal.

Für diese Authentizität liebte das Publikum Götz George - und diese Haltung machte ihn zu einem der größten Schauspieler unserer Zeit.

Leave or Remain - das ist hier die Frage

In einer Woche, am 23. Juni, stimmen die Briten darüber ab, ob sie in der EU bleiben wollen oder nicht.

Nach neuesten Umfragen haben die Austritts-Befürworter die Nase leicht vorn und entsprechend nervös wird die politische Elite Europas.

So meinte EU-Ratspräsident Donald Tusk gar, der Brexit » ... könnte der Beginn der Zerstörung nicht nur der EU, sondern der gesamten politischen Zivilisation des Westens sein.«

Eine Einschätzung, welcher die Schweitzer-Eidgenossen sicherlich nicht zustimmen werden - die haben nämlich ihr EU-Beitrittsgesuch gerade zurückgezogen.

Dutch-Oven & Co. - neue Sportgeräte

Eine Umfrage der Meinungsforscher von Forsa hat ergeben, dass Fußballübertragungen für die Deutschen zu den beliebtesten Anlässen für einen Grillabend gehören - da dürfte die nächsten vier Wochen so manche Grillparty steigen.

Die große Mehrheit der Deutschen bevorzugt dabei den klassischen Holzkohlegrill. Kein Wunder, denn mehr als zwei Drittel der Bundesbürger bezeichnen sich mittlerweile als ambitionierte Grillexperten. Nicht selten werden für ein entsprechend gutes Equipment drei- und vierstellige Beträge ausgegeben.

Aber haben Sie schon mal daran nachgedacht Ihre Sportgeräte-Sammlung zu erweiterm? Neben dem Grillen gibt es viele weitere Möglichkeiten für die ambitionierte Outdoor-Küche. Anbei einige Tipps.

Neue Krimis - aus der Hamburger Unterwelt

Auch in Hamburg schläft das Verbrechen nicht - das zeigen neue Krimis aus der Hansestadt. Wie z. B. der Erfolgskrimi Blaue Nacht von Simone Buchholz

Das nasskalte Hamburg, eine harte Staatsanwältin, die Albaner-Mafia und viel Crystal Meth - das sind die Zutaten für den sechsten Band aus der Reihe um Staatsanwältin Chastity Riley.

Da die Protagonistin gerade einen beruflichen Neuanfang erlebt, ist der Band aber auch für Einsteiger sehr geeignet.

GOAT - nur noch 1 Exemplar vorrätig!

Nummer 7184 der Limited Edition von 9.000 nummerierten Exemplaren, einzeln signiert von Muhammad Ali und Jeff Koons.

Jeder Collector's Edition ist Jeff Koons Foto-Lithografie Radial Champs (50 x 40 cm) beigefügt.

Über 3.000 Abbildungen von mehr als 150 Fotografen und Künstlern - Foto- grafien, Kunstwerke und Memorabilien, viele davon nie zuvor veröffentlicht.

Original-Essays und die besten Interviews und Texte über Muhammed Ali.

XXL-Format: 792 Seiten, darunter zwei Ausklapptafeln in der Größe von 200 x 50 cm. Neun gold-metallische Doppelseiten in Siebdruck eröffnen jedes Kapitel. Mit den Maßen von 50 x 50 cm bringt GOAT 34 kg auf die Waage.

Auch Barack Obama - liebt dieses Buch

Armenozid - Bundestag beschließt Resolution

Nach Einschätzung moderner Historiker fielen vor 100 Jahren, zwischen 1915 und 1916, rund 1,5 Millionen Menschen dem Armenozid zum Opfer.

Den Armeniern wurde unterstellt, sie hätten sich gegen das Osmanische Reich verschworen. Die Jungtürken nutzten dies als Vorwand, um mit ungeheurer Grausamkeit ihre Vision eines rein muslimischen Staates in die Tat umzusetzen.

Fast einstimmig hat der Bundestag jetzt eine Resolution, welche die historischen Gräueltaten an den Armeniern expizit als Völkermord benennt, beschlossen.

Nur die Regierungsspitze - Angela Merkel, Frank-Walter Steinmeier und Sigmar Gabriel - blieben der Abstimmung fern. Offenbar aus Angst vor den Reaktionen aus Ankara. Denn der gegenwärtige türkische Staat leugnet diesen Genozid bis zum heutigen Tag.

Vor der Morgenröte - eine Sternstunde des Kinos!

Maria Schraders zweite Regiearbeit Vor der Morgenröte ist jetzt in den Kinos angelaufen.

Der Film zeigt die letzte Lebensphase von Stefan Zweig bis zu seinem Freitod 1942 - virtuos, ohne Protz und falsche Patina (Zeit).

In episodischer Form werden die Stationen seines Exils in Rio de Janeiro, Buenos Aires, im Bundesstaat Bahia, New York und Pretópolis nachgezeichnet - ein bildgewaltiger Historienfilm mit drängenden Fragen an die Gegenwart.

Mit Josef Hader, Barbara Sukowa, Aenne Schwarz, Matthias Brandt und Charly Hübner hochkarätig besetzt, wird dieser Film sicherlich ein Highlight dieses Kino-Sommers.

New York - eine coole Stadt!

New York ist für jeden urbanen Menschen eigentlich Pflicht - einmal im Leben muss man durch die Häuserschluchten von Manhattan gelaufen, einmal mit der Subway Linie 7 von Manhattan bis nach Chinatown gefahren sein!

Sollte es allerdings gerade keine günstigen Flug-Tickets geben, oder der ganze Jahres-Urlaub schon aufgebraucht sein, kann man sich der vielschichtigen Stadt auch durch die Romane weltberühmter Schriftsteller, in denen New York der eigentliche Protagonist ist, annähern.

So ist z. B. gerade Manhattan Transfer von Don Passos - einer der großen revolutionären Romanen des 20. Jahrhunderts - in einer genialen Neuübersetzung, von dem renommierten Literaturübersetzer Dirk van Gunsteren, im Rowohlt Verlag erschienen.

Psychoanalyse - Couch um Couch

Bei Freud wurden die Patienten noch auf einen üppigen Überwurf aus Perserteppichen gebettet - heute dominiert das Schlichte in deutschen Analysepraxen. Doch wie lange wird es das berühmte Möbelstück dort überhaupt noch geben?

Die Therapieform der Psychoanalyse hat sich seit Freuds Zeiten so stark verändert, dass manche die Couch augenzwinkernd als ihre einzige Konstante bezeichnen.

So ist es nicht verwunderlich, dass auf dem Büchermarkt - auch heute noch - ständig neue Texte zum Thema Psychoanalyse eintreffen. Anbei eine Auswahl.

Europa - und (k)ein Ende?

»Die Krisen In Europa überlagern sich - und sie sind auch Krisen der Europäischen Union: Von der Finanzkrise 2008 bis zur Krise der europäischen Institutionen angesichts der Flucht von immer mehr Menschen aus Krieg und Not nach Europa, von der zunehmenden neoliberalen Verengung der Weiterentwick- lung der EU bis zur Bedrohung gerade Europas durch den Terror des sog. Islamischen Staates steht die EU vor ungelösten und offenbar schwer lösbaren Herausforderungen.« (Klappentext: Balibar, Europa - Krise und Ende?) Steht die EU vor dem Aus?

Populismus - ein Gespenst geht um!


Ein Gespenst geht um in Europa, das Gespenst des Populismus.

Ob Front National, Ukip, Lega Nord, FPÖ oder AfD: Parteien welche den Konsens der politischen Elite infrage stellen und dem Wähler national geprägte Lösungen anbieten, haben in der Wählergunst erheblich zugelegt.

Zweifellos ist diese Entwicklung eine Herausforderung für die etablierten Parteien. Ist sie aber auch eine Gefährdung der Demokratie?

Reisen - jenseits aller Grenzen


Ibn Battuta
gilt als der Marco Polo des Orients.

Das einigende Band der von ihm bereisten Länder war der Islam, den Ibn Battuta als Religion des Fortschritts und der Toleranz schildert.

700 Jahre nach Ibn Battuta hat sich Erich Follath auf die Spuren des Königs aller Reisenden begeben und begegnet einer fundamental veränderten islamischen Welt.

Autobiografisches Schreiben -
verknüpft mit soziologischer Reflexion

Als sein Vater stirbt, reist Didier Eribon zum ersten Mal nach Jahrzehnten in seine Heimatstadt.

Gemeinsam mit seiner Mutter sieht er sich Fotos an - das ist die Ausgangskonstellation dieses Buchs, das autobiografisches Schreiben mit soziologischer Reflexion verknüpft.

Didier Eribon liefert er eine Analyse des sozialen und intellektuellen Lebens seit den fünfziger Jahren und fragt, warum ein Teil der Arbeiterschaft zum Front National übergelaufen ist.

Das Buch sorgt seit seinem Erscheinen international für Aufsehen.

Postkapitalismus - eine neue Epoche?

Wir wissen, dass der Kapitalismus den Feudalismus abgelöst hat, er seither zyklische Tiefs durchläuft und das der Motor spätestens seit 2008 stottert.

Was wir nicht wissen ist: Erleben wir gegenwärtig eine der üblichen zyklischen Krisen oder den Anbruch einer ganz neuen Ordnung?

Paul Mason blickt auf die Daten, sichtet Krisentheorien - und sagt: Wir stehen am Anfang von etwas ganz Neuem!

Grillen - das Spiel mit dem Feuer

Es gibt wohl kaum jemanden, der sich für das Grillen interessiert und nicht die Produkte der amerikanischen Firma Weber-Stephen kennt - inklusive der vom Autor Jamie Purviance geschriebener Bücher zum Thema.

Die Firma macht mit ihren Grillgeräten weltweit rund eine Milliarde Dollar Umsatz und ist auch in Deutschland marktführend - und das nicht ohne Grund.

So gut wie die Weber-Grills sind die Grill-Bücher von Jamie Purviance. Er hat das Grillen einfach drauf - der Jamie!

Linker Buchhandel - ein spannendes Stück Kulturgeschichte der alten Bundesrepublik!

Als der 1976 geborene Uwe Sonnenberg 2002 das Buchhandelskollektiv Sputnik in Potsdam mitbegründete, fragte er sich nach einiger Zeit: Wo kommt der linke Buchhandel in Deutschland her, wo sind seine Wurzeln, wie ist seine Geschichte? Das Ergebnis seiner jahrelangen Recherchen,gleichzeitig seine Dissertationsschrift, ist vor kurzem bei Wallstein erschienen. Ein herausragendes, glänzend und mit viel Liebe zum Detail geschriebenes Standardwerk, welches Pflichtlektüre für alle an Buchhandelsgeschichte und Geschichte der Politischen Linken interessierten Leser ist.

Ab ins Grüne- rund um Hamburg

Der Wonnemonat Mai hat begonnen und langsam kommt auch die Sonne so richtig in Fahrt. Zeit also sich einen Überblick über die schönsten Ausflugsziele rund um Hamburg.

Ob romantische Seen, endlose Marschen, blühende Heide, urige Dörfer oder historische Hansestädte - in den hier zusammengestellten Texten finden Sie Tipps und Anregungen für die ganze Familie, vom Spaziergang bis zur Fahrradtour.

Lassen Sie sich inspirieren und planen Sie Ihren nächsten Ausflug in Hamburgs schöne Umgebung!

TTIP - und europäische Souveränität

Die von Greenpeace unter ttip-leaks.org veröffentlichten TTIP-Papiere machen deutlich, daß die US-Regierung Europa deutlich stärker und weiter reichend unter Druck setzt, als bislang bekannt.

Während deshalb der für TTIP zuständige französische Außenhandelsstaatssekretär Matthias Fekl mittlerweile mit einem Abbruch der Verhandlungen rechnet, und auch die EU-Kommission inzwischen am Erfolg von TTIP zweifelt, gehen Merkel, Gabriel & Co. weiterhin unbeirrt vom einem zügigen Abschluss des Abkommens aus - wie sie durch Regierungssprecher Steffen Seibert wissen ließen.

Hamburg - Deutschlands Tor zur kolonialen Welt

Hamburg ist stolz auf seine geschichtliche Vergangenheit als Stadt der Hanse. Weniger verankert im öffentlichen Bewußtsein ist allerdings seine koloniale Vergangenheit, die durchaus auch dunkle Flecken aufweist.

Der Erforschung des kolonialen Erbes widmet sich die neu gegründete Forschungsstelle Hamburgs (post-)koloniales Erbe. Erste Forschungsergebnisse werden in einer am 20. April beginnenden Ringvorlesung in der Universität vorgestellt.

Die Panama Papersl
Die Geschichte des größten Daten-Leaks aller Zeiten!

Unter dem Titel: Panama Papers. Die Geschichte einer weltweiten Enthüllung veröffentlichen die beiden Journalisten Frederik Obermaier und Bastian Obermayer am 6. April exklusiv bei Kiepenheuer & Witsch ein Buch zur größten journalistischen Recherche aller Zeiten zum Thema Korruption.

Das Buch soll die Geschichte hinter der Geschichte erzählen, so der Verleger: Die beiden jungen Journalisten beschreiben den Moment, in dem sie die Daten zugespielt bekommen haben, die großen Recherchen, den ständig wachsenden Datenberg, schließlich das Einschalten des internationalen Journalistenverbands, die Koordination von 400 Reportern aus 80 Ländern.

Plastik vermeiden - der Umwelt zuliebe!

Ab 1. April 2016 bieten wir Plastiktüten ausnahmslos gegen eine Abgabegebühr an.

Mit dieser Entscheidung folgen wir der weltweiten und nachhaltigen Entwicklung zur Reduzierung des Plastikmülls. Denn heute schwimmen in jedem Quadrat- kilometer der Meere zehntausende Teile Plastikmüll. Vögel und Seetiere sterben an den vorhandenen Überresten. Bis zur völligen Zersetzung von Plastik können bis zu 400 Jahre vergehen. Plastik ist nicht nur selbst giftig, sondern zieht auch zusätzliche Giftstoffe an. Letztlich findet sich dies auch in der Nahrungskette des Menschen wieder.

So viel Plastikmüll ist völlig unnötig. Daher möchten auch wir mit unserer Entscheidung zukünftig Plastiktüten nur noch gegen eine Gebühr abzugeben, zur Verringerung des Plastikmülls beitragen.

Wir gehen davon aus, dass insbesondere unseren Kunden die ökologische Zukunft unseres Planeten am Herzen liegt und sie unsere Entscheidung befürworten und unterstützen.

Henry James - Leidenschaften sterben nie

In der angelsächsischen Welt ist die Popularität des vor 100 Jahren verstorbenen Schriftstellers Henry James ungebrochen, während er in Deutschland vorübergehend ein wenig in Vergessenheit geraten war.

Doch neue Übersetzungen bei verschiedenen Verlagen sowie die Verfilmungen einiger seiner Romane leiteten eine James-Renaissance ein, die weiter anhält. Und das nicht ohne Grund!

»Dieser Schriftsteller wird Sie nicht mehr aus seinen Fängen lassen, sobald Sie eine Zeile von ihm gelesen haben. Er dringt in Sie ein und ergreift von Ihnen Besitz. Sie werden ihm verfallen wie einer Droge ... « (Alexander Cammann / Zeit Online).

Verdun - Mythos und Realität

Die Kämpfe von Verdun zwischen deutschen und französischen Truppen gingen als erste große Materialschlacht in die Geschichte ein.

Zum 100. Jahrestag des Beginns der blutigsten Schlacht des Ersten Weltkriegs veröffentlicht der amerikanische Historiker Paul Jankowski eine neue Analyse.

Er geht der Frage nach, was von den Erzählungen über Verdun Realität und was Mythos ist.

Deutsch für Migranten

Suchen Sie Materialien für den Deutschunterricht mit Flüchtlingen und Asylsuch- enden? Anbei finden Sie passende didaktische Materialien:

  • Entwickelt von Experten für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache.
  • Lehrwerke und Materialien für Deutsch- kurse für Flüchtlinge an Schulen und in der Erwachsen- enbildung.
  • Lehrerhandreichungen, die auch fach- fremd unterrichtende Lehrerinnen und Lehrern eine effiziente Vorbereitung ermöglichen.
  • ideal auch für (ehrenamtliche) Kurs- leiter mit wenig Unterrichtserfahrung.

100 Jahre DADA

Vor genau 100 Jahren, am 5. Februar 1916, wurde in der Spiegelstrasse 1 in Zürich der Club Voltaire gegründet.

»Das Lokal war überfüllt. Viele konnten keinen Platz mehr finden. Gegen sechs Uhr abends, als man noch fleißig hämmerte und futuristische Plakate anbrachte, erschien eine orientalisch aussehende Deputation von vier Männlein, Mappen und Bilder unter dem Arm; vielmals sich diskret verbeugend.

Es stellten sich vor: Marcel Janko, der Maler, Tristan Tzara, Georges Janco und ein vierter Herr, dessen Name mir entging. Arp war zufällig auch da. (...) Ein undefinier- barer Rausch hatte sich aller bemächtigt. Das kleine Kabarett drohte aus den Fugen zu gehenund wird zum Tummelplatz verrückter Emotionen.« (Hugo Ball, Die Flucht aus der Zeit)

Die Seele Istanbuls - eine Stadt voller Melancholie

»Orhan Pamuk, der türkische Literaturnobel- preisträger, gilt als Chronist Istanbuls. Immer wieder ist die Stadt am Bosporus die eigentliche, heimliche Protagonistin seiner Romane (NDR-Kultur> In seinem neuem Roman Diese Fremdheit in mir ist es das Istanbul aus der Sicht kleiner Leute. Der Roman ist aber auch ein großartiger Schelmenroman, ein Familienepos und nicht zuletzt eine erstaunliche Liebesgeschichte.

Erfolgreich bewerben - Tipps von Profis!

Richtig bewerben will gelernt sein! Ob ihre Bewerbung erfolgreich ist und Sie den Traumjob bekommen, hängt nicht alleine von Ihren Qualifikationen ab. Oft sind es versteckte Signale, welche entscheiden ob Sie sich gegen Ihre Konkurrenten um das begehrte Stellenangebot durchsetzen können. Machen Sie sich die Tipps von Profis zu Nutze!

Postkarten mit Heine-Zitaten - bei uns im Laden


Diese wunderschönen Postkarten, mit mehr oder weniger feinsinnigen Sprüchen von Heinrich Heine über sein geliebtes Hamburg, bekommen Sie bei uns - kostenlos - im Laden. Fragen Sie danach!

Genossenschaftsmuseum eröffnet
In Hamburg hat ein Genossenschaftsmuseum seine Pforten aufgemacht

Das Museum zeigt 170 Jahre Genossenschafts- geschichte in der Hafenstadt Hamburg. Den Schwerpunkt bilden die Konsumgenossen- schaften.

Das Museum verfügt über eine umfangreiche Sammlung von Exponaten, sowohl vom westdeutschen als auch vom DDR-Konsum.

Das Museum bietet Alltagsgeschichte und Geschichte des Einzelhandels. Dabei geht es aber nicht nur um Lebensmittel, Themen sind auch genossenschaftliche Wohnprojekte, Bestattungsvereine, Volksversicherung und genossenschaftliche Gaststätten.

Die Nation - nur eine imagined communitie?

Der renommierte Gesellschaftstheoretiker Benedict Anderson ist im Alter von 79 Jahren verstorben. Er prägte mit seinem Konzept der imagined communities die Diskussion um den Nationalismus. Anderson war - wie auch sein britischer Kollege Eric Hobsbawm - überzeugt davon, dass die vermeintliche Natürlichkeit von Nationen nur auf einer Erfindung von Traditionen beruht. In einer Phase drohender Re-Nationalisierung unbedingt lesenswert!

Welt Klima Konferenz Paris

Rio, Kyoto, Kopenhagen - und jetzt Paris. Es ist die letzte Chance, das Klimaproblem diplomatisch in den Griff zu bekommen.

In Paris soll ein neuer Weltklimavertrag geschlossen werden, ein Vertrag über das Ende des fossilen Zeitalters.

Aber warum soll Paris gelingen, wenn viele Vorgängerkonferenzen gescheitert sind?

Buch zum IS-Terror ausgezeichnet

Der Journalist Christoph Reuter hat für sein Buch Die schwarze Macht. Der 'Islamische Staat' und die Strategen des Terrors den mit 15.000 Euro dotierten NDR Kultur Sachbuchpreis 2015 erhalten.

Die Entscheidung hatte die Jury nach eigenen Angaben bereits vor den Anschlägen in Paris getroffen.

Anbei eine Auswahl verfügbaren Bücher über den IS.

Räusper - ein Erikativ als Buchtitel

Seit Jahrzehnten registriert Max Goldt das Absurde und Surreale der vermeintlich kleineren Dinge bundesdeutschen Alltagskultur. Da macht sein neues Buch Räusper keine Ausnahme: Goldt kämpft sich durch den widerborstigen Alltag und schenkt dem Leser abgründige Beobachtungen aus den Niederungen des Lebens.

Er erklärt auch, warum sein neues Buch Räusper heißt: Weil ich noch nie einen Erikativ als Buchtitel hatte. Sie wissen nicht was ein Erikativ ist? Die Disney-Übersetzerin Erika Fuchs prägte diese besondere Verbform im Deutschen maßgeblich. Eine Form, bei der das Verb auf den Stamm verkürzt wird: kreisch, augenroll, gröhl, stöhn ... Fallen Ihnen auch noch ein paar Erikative ein?

»Es gibt keine Poesie außer der realen Tat«
(Pier Paolo Pasolini)

Mischt euch ein, Freunde, mischt euch ein!, forderte der am 2. November 1975 ermordete italienische Dichter und Filmemacher Pier Paolo Pasolini.

Visionär beschrieb er in den 60er und 70er Jahren die drohende Zerstörung der Natur, das Aushungern der »Dritten Welt« und die Entwertung der großen Ideen durch eine Gesellschaft, die nur noch konsumiert.

Aus Anlass des 40. Todestag veranstalten wir eine Lesung und Diskussion zu Pier Paolo Pasolini mit Annette Kopetzki (Pasolini-Übersetzerin) und Christoph Klimke (Pasolini-Biograph). Mehr Info zu der Veranstaltung finden Sie hier.

Heimat erlesen - erste Regionalbuchwochen

Vom 26. September bis 10. Oktober 2015 veranstalten die im Börsenverein organisierten Verlage und Buchhandlungen bundesweit unter dem Motto Heimat erlesen erstmals Regionalbuchwochen. Unter dem Dach der Kampagne Vorsicht Buch! stehen zwei Wochen lang Autoren, Bücher und Verlage mit regional geprägtem Programm im Fokus.

Wir beteiligen uns mit einer Zusammenstellung von Büchern, die Ihnen die Region Hamburg literarisch näherbringen können.

Flüchtlinge - Willkommen! Und dann?

Bewegende Szenen spielen sich derzeit in Deutschland ab: Flüchtlinge werden mit Applaus begrüßt, Bürger bringen Geschenke, viele wollen spontan etwas tun. Das ist gut so! Aber natürlich kann spontane Solidarität eine abgestimmte, europäische Flüchtlingspolitik nicht ersetzen. Und da scheinen Anspruch und Wirklichkeit weit auseinander zu liegen. Europa ist sich alles andere als einig.

Überraschende Töne - ein unbekannter Erich Kästner

Der Münchner Literaturwissenschaftler und Kästner-Experten Sven Hanuschek hat ein knappes Dutzend haarsträubender Reise-, aberwitziger Lügen- und tragikomischer Liebesgeschichten von Erich Kästner aus den 20er und 30er Jahren in einem Band versammelt und neu herausgebracht.

Viele davon erschienen nur in Tageszeitungen und liegen jetzt erstmals in einem Buch vor.

Dabei gibt es einen bisher unbekannten Kästner zu entdecken, der neue Erzählweisen ausprobiert, überraschende Töne anschlägt und eine ungeahnte Ausgelassenheit an den Tag legt, die das Lesen zu einem wahren Abenteuer macht.

Die Genossenschaft - ein Modell mit Zukunft!

Eigenlob soll ja bekanntlich stinken, aber wenn andere einen lobend erwähnen, darf man - denken wir - schon mal darauf hinweisen.

In der jüngsten Ausgabe des Magazins des Genossenschaftsverbandes e.V. geht es schwerpunktmäßig darum, wie das Personal der Zukunft aussehen wird.

In einem scheinen die Wirtschaftstheoretiker sich einig zu sein: motiviertes Personal ist kostbar - nicht motiviertes Personal kostet.

Nicht nur deshalb sind im Team der Heine Buchhandlung Partizipation, eine von Respekt getragene Diskussionskultur, Transparenz und klare Kommunikation selbstverständlich. Das hängt auch mit unserer genossenschaftlichen Organisationsform zusammen - die Unternehmenskultur der Zukunft und das Modell der Genossenschaft passen gut zusammen!

China - Weltmacht mit Problemen

Die zweitgrößte Volkswirtschaft der Erde scheint zu straucheln - mit unmittelbaren Konsequenzen auch für unsere exportorientierte Wirtschaft. Doch - wie neuere Texte zu den politischen und kulturellen Verhältnissen in China zeigen - liegen deren Probleme nicht nur im Bereich der Wirtschaft. Umweltprobleme, Korruption, demografische Fehlentwicklung, regionale Konflikte, Missachtung der Menschenrechte und das dramatische Auseinanderdriften zwischen Arm und Reich. Wie die chinesische Regierung hierrauf reagiert, wird auch für Europa von Bedeutung sein.

Craft-Bier - ein neuer Trend!

Craft Beer wird handwerklich (Craft = Handwerk) von kleinen Brauereien, unabhängig von den wenigen großen Brauereiketten, in geringen Mengen gebraut. Geschmacksintensiv und traditionell gebraut - damit ist Craft Beer das Gegenstück zum industriell hergestellten Bier. Ihren Ursprung hat die Craft-Beer-Bewegung in den USA - die meisten Bücher zum Thema kommen denn auch von dorther. Mittlerweile ist der Trend aber auch in Deutschland unübersehbar. Übrigens: auch in einem Bier, welches fruchtig schmeckt, sind (in Deutschland) nur Wasser, Hefe, Hopfen und Malz enthalten. Die Auswahl der Sorten und ihre geschickte Kombination machen eine riesige Vielzahl von unterschiedlichen Geschmacksvariationen möglich.

Von Mimosen und Überfliegern
Neuere Titel zum Thema Hochbegabung und Hochsensibilität

Hochbegabung stellt sich für die Betroffenen oftmals als Belastung dar. Angefangen damit, dass Hochbegabung vielfach erst spät diagnostiziert wird. Davor liegen oft unerfreuliche Erfahrungen in Schule und Peer-Gruppen-Zusammenhängen.

Eine ähnlich gelagerte Abweichung von der Norm stellt die Hypersensibilität da, die nicht selten zusammen mit der Hochbegabung bei ein und derselben Person auftritt. Mittlerweile ist aber auch in der Gesellschaft eine gesteigerte Sensibilisierung für diese Personengruppen zu verzeichnen. Inklusionsprojekte in Schulen und Weiterbildung, psychologisch-therapeutische Angebote und eine zunehmende Ratgeberliteratur sind zu beobachten.

Timor Teutorum - Hegemonialmacht Deutschland?

Was wir in den letzten Tagen beobachtet haben, ist die vollständige Kapitulation der griechischen Regierung gegenüber den Austeritätsforderungen der Eurogruppe, genauer: des durch Merkel und Schäuble angeführten Nordblocks. Die Wellen in Europa schlagen hoch. Längerfristig droht ein dauerhafter Riß in der lebenswichtigen deutsch-französischen Achse.

Noch mehr eBooks!

In den letzten Wochen konnten wir unser eBook-Angebot erheblich ausweiten. Über 1,5 Mio. eBooks sind mittlerweile in unserem Online-Shop verfügbar! Neben einer Vielzahl an neuen deutschsprachigen Titeln haben wir insbesondere das internationale eBook-Angebot deutlich vergrößern können. Darunter finden sich viele englischsprachige Bestseller von Top-Verlagen wie Penguin Random House und HarperCollins. - aber auch spannende Self-Publisher-Titel von Independent Autoren.

Neue Bestellzeiten - heute bestellen, morgen abholen!

In unserem Ladengeschäft - in der Grindelallee 28 - können wir für Sie jetzt bis 19.00 Uhr zur Abholung am nächsten Tag bestellen!

Bestellen Sie - bequem von zuhause - über unsere Web-Seite, können bis 15.00 Uhr (werktags) bestellte Bücher am nächsten Tag in unserer Buchhandlung abgeholt werden.

Autonomie - in der digitalen Welt

Durch die globale Digitalisierung nahezu aller Lebensbereiche haben sich die Machtverhält- nisse zwischen Bürgern und Institutionen verschoben. Die Autonomie des Individuums, Grundlage für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, ist zuneh- mend gefährdet. So jedenfalls argumentieren Harald Welzer und Michael Pauen in ihrem neuen Buch Autonomie - Eine Verteidigung. Die beiden Autoren analysieren - gestützt durch philosophische Erkundungen der Autonomie und empirische Untersuchungen zur Selbstbestimmung - die Mechanismen digitalen Datenaus- tausches und zeigen, wie sie unsere Autonomie gefährden - aber auch, welche Möglichkeiten uns zur Verfügung stehen der Gefahr zu entgehen.

Israel - auf dem Weg zur religiösen Ethnokratie?

Die jüngsten Wahlen in Israel haben Netanjahus Likud-Patei zwar einen Sieg beschert, zur Regierungsbildung muss er allerdings mit rechts-religiösen Parteien zusammenarbeiten. Auf absehbare Zeit ist ein »Dialog« mit den Palästinensern ausgeschlossen, international ist das Land politisch isoliert. Innenpolitisch droht eine »religiöse Ethnokratie« (Illouz), die die Rechte von nicht-jüdischen Israelis, von Frauen und der nicht-religiösen Zivilgesellschaft immer mehr einschnürt. Welche intellektuellen, moralischen und politischen Probleme das heutige Israel aufwirft, läßt sich kaum besser ablesen als an den Essays der Soziologin Eva Illouz.

eBooks - das wachgeküsste Dornröschen

Wo stehen hier die eBooks? Das wird heute wohl kaum noch jemand fragen. Gibt es die eBooks, in ihrer einfachsten Form, doch schon so lange wie es Personal Computer gibt. Längst haben sie sich - nach einem Dornröschenschlaf - auf dem deutschen Buchmarkt etabliert. Die meisten Verlage bieten heute neben der Print- auch eine eBook-Version ihrer Bücher an. Immerhin haben in 2014 über vier Millionen Deutsche ein eBook gekauft. Tendenz steigend. Eine lesenswerte Geschichte der eBooks finden Sie auf der Webseite ebooks.net. Übrigens: in unserem Ladengeschäft können Sie die verschiedenen tolino Lesegeräte in aller Ruhe auspro- bieren!

Kinderpsychologie

Schonraum Kindheit? Diese Vorstellung ist schon lange passe. Nicht zuletzt dank der Psychoanalyse, die schon früh, erst in Gestalt von Freud selbst, dann der rivalisierenden Analytikerinnen Anna Freud und Melanie Klein, sich der Ängste und seelischen Nöte von Kindern und Jugendlichen angenommen haben.

Noch heute ist der analytische Zweig in der psychologischen Kinderheilkunde stark vertreten. Aber auch die entwicklungspsychologischen, bindungstheoretischen und verhaltenstherapeutischen Schulen der Psychologie beschäfti- gen sich intensiv mit den jugendlichen Krankheitsbildern. Im folgenden eine kleine Leseliste zum Thema.

Prekariat - das Proletariat von heute?

Die Debatte um die Erhöhung des Mindestlohns hat das öffentliche Bewußtsein geschärft, und jeder kennt in seinem Umfeld alleinerziehende Mütter und Teilzeitbeschäftigte, die den demütigenden Gang zum Sozialamt antreten müssen. Dass ein jeder von seiner Arbeit leben können soll: dieser Grundpfeiler der bürgerlichen Ordnung wird mehr und mehr unterminiert. Wer sozialwissenschaftliche Diagnosen und literarische Befunde sucht, wird vielleicht in der folgenden Titelliste fündig.

TTIP - die Auswüchse des Freihandels

TTIP - das ist mehr als das Chlorhühnchen. Die Kritik an TTIP, die gerade Fahrt aufnimmt, ist auch keine Ausgeburt eines neu gewandelten linken Anti-Amerikanismus. Die Befürworter des neuen Transatlantischen Freihandelsabkommens sitzen in der EU - und im Bundeskabinett - ebenso wie in Washington. Und der Protest ist gleichermaßen global. ES geht darum, ob demokratisch regulierte Gesundheitsstandards, z.Zt. noch ausreichend geschützte Arbeits- verhältnisse und eine einverträgliche Kultur- und Sozialordnung gegen supranationale Gewinninteressen verteidigt werden können.

Das Erscheinen des jüngsten Buchs von Thilo Bode, ehemals Geschäftsführer von Greenpeace Deutchland, jetzt erster Sprecher der Verbraucherschutzorganisation Foodwatch nehmen wir zu Anlaß, ein paar Titel zum Thema TTIP, Freihandel und (post-)nationale Souveränität zusammen zu stellen.

Narzißmus

Jede Gesellschaft produziert die ihr eigenen Krankheiten. Galt bislang das Burnout-Syndrom als die typische Störung unserer, auf Leistung getrimmten, Gesellschaft, scheint es mittlerweile durch die narzißtische Persönlichkeitsstörung abgelöst worden zu sein. Aber sind die zu beobachtenden Selbstbezogenheitstrends schon als krankhafter Narzißmus zu werten? Wo verläuft die Grenze zwischen selbstbewußter Individualität und krankhafter Störung - und wer hat die Legitimation diese allgemeingültig zu definieren?

Totengespräche - eine Titelauswahl von Axel Otto

Darf man dem israelischen Staat, der Anfang der 60er Jahre des letzten Jahrhunderts den Organisator der Judenvernichtung Adolf Eichmann aburteilte und hinrichtete, das Recht absprechen, diese Tötung seines Feindes als - negativen - Gründungsmythos ebendieses Staates einzusetzen? Diese Frage stellt der Philosoph Hans Blumenberg Hannah Arendt, die zum Zeitpunkt der Niederschrift dieses jetzt aus seinem Nachlaß veröffentlichten Aufsatzes bereits zwei Jahre verstorben war.

Arendts Berichterstattung des Eichmannprozesses - Stichwort: Banalität des Bösen - war jüngst erst anläßlich seines 50. Jahrestages und des Films von Margareta von Trotta Gegenstand einer größeren Mediendebatte ... weiterlesen

Trauma

Schockartige Erfahrungen, die die Verarbeitungskapazitäten des Bewusstseins überfodern, die mit Gewalterleben und/oder Todesfurcht einhergehen, bezeichnet man als Trauma. Sie können durch natürliche oder soziale Ursachen ausgelöst worden sein, als individuelle oder kollektive Erleben sich niederschlagen und entsprech- ende Persönlichkeitsveränder- ungen auslösen. Traumata können nach ihren Symptomen und psychischen Folgestörungen differenziert werden. Die therapeutische Medizin nimmt sich dieses Phänomens erst seit Ende des 19. Jahrhunderts an, hat aber inzwischen eine Reihe von erfolgversprechenden Heilverfahren entwickelt. Die Literatur - sowohl für Therapeuten wie für Betroffene und deren Angehörige - ist nahezu unübersehbar. Im fogenden bieten eine kleine Auswahl an.

tolino - jetzt in unserer Buchhandlung ausprobieren!

Die Lesegeräte der tolino Familie bieten höchsten technischen Standard und zugleich komfortable und intuitive Bedienung - perfekt für Ihren Lesekomfort!
Der tolino Shine hat nebem einem perfektem Schriftbild dank brillantem E-Ink-Carta-Display auch eine integrierte Beleuchtung zum Lesen im Dunkeln.

Über den integrierten eBook-Shop können Sie in unserem riesigen Angebot von eBooks stöbern und sich die aktuellen Neuheiten & Bestseller direkt herunterladen! Bis zu 2.000 digitale Bücher haben Sie dank dem internen Speicher immer dabei.

Probieren Sie die tolino Geräte doch einmal aus - in aller Ruhe - in unserer Buchhandlung!

Die Freiheit muss verteidigt werden - aber wie?

Die menschenverachtende Terroranschläge durch die fundamentalistische Organisation »Islamischer Staat« (IS) haben weltweit die Menschen verschiedenster politischer, kultureller und religiöser Auffassungen in Trauer und Wut vereint. Diese Einigkeit sollte aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Ansichten darüber, wie in westlichen Demokratien mit dem Islamismus umzugehen ist, weit auseinandergehen. Sind kulturelle Vielfalt und allgemein gültige zivilisatorische Werte ein Widerspruch? Sind die Kritiker der These vom notwendigen »Kampf der Kulturen« doch bloß idealistsche Schwärmer? Eine gesellschaftliche Debatte jenseits von »Islamfeindlichkeit« einerseits und »Islamverherrlichung« andererseits scheint dringend nötig.

Netzpolitik - die digitale Agenda 2015

Alle Bereiche der Gesellschaft werden in zunehmendem Maße von netzpolitischen Fragen, Problemen und Entwicklungen betroffen. Ob zunehmende Mobilität, der Einsatz von Robotern in der Industrie, die digitalen Strategien in der Wirtschaft oder Kultur im Netz: die individuelle und kollektive Fähigkeit mit dem Internet zu leben, zu arbeiten und zu gestalten, ist zu einer Kernkompetenz unseres Jahrhunderts geworden.

eBooks - Literatur abseits des Mainstreams

Der eBook-Markt ist in Bewegung. Kleine unabhängige eBook-Verlage, mit einem sorgsam ausgewählten Programm jenseits des Mainstreams, schaffen eine Alternative zum Self-Publishing. So fand dieses Jahr in Berlin die erste Electric Book Fair statt. »Ich kam mit dem Eindruck zurück, dass da eine neue bunte Szene entsteht« meint Zoe Beck, Autorin und Mit-Gründerin des eBook-Verlags CULTurBOOKS, im Gespräch mit FAZ.NET.

Etymologien - oder warum Holzwege nicht aus Holz sind

Die europäischen Länder versuchen in einem schwierigen Prozess zusammenzuwachsen. Dabei waren sie es schon einmal - zumindes sprachlich. Sie eint eine gemeinsame Wurzel der Kommuni- kation. Auf amüsante Art erklärt Kristin Kopf warum wir zwei sagen und die Engländer two. Eine erhel- lende, kurzweilig-spannende Sprachgeschichte des Deutschen. Eine Erkundung unserer Sprache, die zeigt, wie und warum sie sich verändert.

Studenten heute - eine angepasste Generation?

In ihrem Buch Warum unsere Studenten so angepasst sind kritisiert die Hochschuldozentin Christiane Florin, dass in Seminarräumen kaum noch diskutiert wird. »Viele Studenten sind - im wahrsten Sinne - so unheimlich nett, dass einem angst und bange wird«, meint sie im Gespräch mit der »Süddeutschen Zeitung«.

Christiane Florin

Warum unsere Studenten so angepasst sind

Eine innere Geschichte des neuen Amerika

Rowohlt Verlag, September 2014, 80 S., Kt., 4.99 EUR

Debattierunlust, Stromlinienförmigkeit, permanenter Performancezwang und der Wunsch der Studenten nach eindeutigen Antworten prägen heute das Bild in den Hörsälen und Seminarräumen. (...) Diskurse hingegen stehen im Verdacht, irgendetwas Rückständiges zu sein...

Pazifismus - historisch obsolet?

Die Bundesregierung hat sich entschieden Waffen in den Irak zu liefern. Mit dieser Entscheidung trifft sie auf eine breite Zustimmung über die Grenzen aller politischen Parteien hinweg - bis hin zu Linken-Chef Gregor Gysi. Auch in der Friedensforschung scheint heute die Position vorzuherrschen, dass zur Verhinderung eines Genozid der Einsatz militärischer Mitteln ethisch nicht nur gerechtfertigt, sondern geboten ist. Hat die neue Qualität des religiösen Fundamentalismus den ehemals - gerade im linken politischen Spektrum - weit verbreiteten Pazifismus historisch obsolet gemacht?

Der Heidschnuckenweg - schönster Wanderweg!

Wer hätte das gedacht: Der schönste Wander- weg Deutschlands liegt vor den Toren Hamburgs! Insgesamt mehr als 10.000 Wanderer haben über ihren Lieblingswanderweg abgestimmt. Die 2. Etappe des Heidschnuckenwegs - zwischen Buchholz in der Nordheide und Handeloh - hat es dabei, in der Kategorie Tagestouren, auf den 1. Platz geschafft. Und besonders schön ist dieser Wanderweg, wenn die Heideblüte, im August, ihren Höhepunkt erreicht. Überzeugen Sie sich doch einmal selbst!

»Islamischer Staat« - Der Vormarsch des Kalifats

Die fundamentalistische Organisation »Islamischer Staat« (IS), bis vor Kurzem noch als »Islamischer Staat im Irak und Syrien« (ISIS) bekannt, hat bereits große Teile des Iraks und Syriens erobert. Ihr Ziel: die Wiedereinführung des Kalifats und die Ernennung ihres Anführers Abu Bakr al-Baghdadi zum Kalifen. Im Ergon-Verlag ist jetzt eine Untersuchung über diese Organisation erschienen.

Christoph Günther

Ein zweiter Staat im Zweistromland?

Genese und Ideologie des »Islamischen Staates«

Ergon-Verlag, Juni 2014, 354 Seiten, Gebunden

Zehn Jahre nach dem Einmarsch amerikanischer Streitkräfte in den Irak 2003 kommt das Land immer noch nicht zur Ruhe. Der Dritte Golfkrieg und die folgende Besatzung des Iraks veränderten das soziale Gefüge grundlegend und führten auch zu gewalttätigen Konflikten unter den verschiedenen Bevölkerungsgruppen, die bis heute anhalten...

ALLES oder NICHTS - ein existenzieller Kick!

»Warum gibt es überhaupt etwas und nicht vielmehr nichts?« Vor dreihundert Jahren von Leibniz zum erstenmal klar formuliert, sind wir der Beantwortung dieser Frage noch »mindestens fünf Einsteins« (Martin Amis) entfernt. Der amerikanische Philosoph Jim Holt hat sich nun erneut an die Lösung dieser »ultimativen Warum-Frage« gewagt - und damit einen internationalen Bestseller gelandet. Gönnen sie sich diesen »existenzieller Kick« (Bruce Springsteen)!

Ökonomische Sanktionen - ein politisches Paradox?

Die EU hat erstmals umfassende Wirtschaftssanktionen gegen Russland verhängt. Dass diese moralisch gerechtfertigt sind, darüber ist man sich weitgehend einig. Ob aber Russland damit zu einer Veränderung seiner Ukraine-Politik gebracht werden kann, darf bezweifelt werden.

Crowdfunding - Demokratisierung der Kultur?

Die »Crowd« will mitmachen und teilhaben. Über frei zugängliche Enzyklopädien wird das Wissen und über die sozialen Medien Bilder, Videos und Meinungen geteilt. Und jetzt wird die »Menge« der Internetnutzer auch zum Mitfinanzierer. Allein im ersten Halbjahr 2014 wurden in Deutschland rund 12 Millionen Euro durch Crowdfunding eingesammelt.

Rettet die Normalen - vor dem DSM

Je weiter die Psychiatrie voranschreitet, desto weniger Normale scheinen übrig zu bleiben. Schon mehr als achtzig Prozent der jungen Erwachsenen sollen die Kriterien für eine psychische Störung erfüllen. Was als psychische Störung zu gelten hat, wird im »Diagnostic and Statistical Manual of Mental Disorders« (DSM), herausgegeben von der »American Psychiatric Association« (APA), festgelegt.

Hamburg - meine Stadt

Während nationale Grenzen immer mehr an Bedeutung zu verlieren scheinen, gilt dies nicht für die eigene Stadt & Region. Diese werden für immer mehr Menschen zu wesentlichen Bezugspunkten ihres Lebens. Das spiegelt sich auch in der Anzahl der Neuerscheinungen über die Metropolregion Hamburg wider - die wir Ihnen hier vorstellen möchten.

Die Schlacht an der Somme - als Cartoon

Der 1. Juli 1916 markiert den ersten Tag der Schlacht an der Somme, die als verlustreichste Schlacht des Ersten Weltkriegs in die Geschichte einging. Allein am ersten Kampftag fielen etwa 20.000 Soldaten. Der Amerikaner Joe Sacco, bekanntester Comic-Journalist der Welt, vermittelt uns in seinem sieben Meter langen Panorama ein dokumentarisch exaktes Abbild der blutigen Ereignisse dieses Tages.

Putins Russland - Eine lupenreine Demokratie?

Wer ist Putin wirklich? Er inszeniert sich als Angler mit gestähltem Oberkörper, als Taucher, Pilot, Macho und Frauenheld - doch obwohl es mittlerweile Dutzende Bücher und Tausende Artikel über den Staatschef Wladimir Putin gibt, bleibt die Person hinter dem Amt seltsam unklar. Ist er tatsächlich der russische »Übervater«? Der Staatserneuerer, der das Tor zu einer leuchtenden Zukunft aufgestoßen hat? Oder doch eher der »Kremltyrann«, der im Begriff ist, die junge russische Demokratie zu zerstören?

Bildschöne Bücher - ein Genuss für die Augen

Auch im Zeitalter der digitalen Medien erscheinen regelmäßig hochwertige Bildbände über Malerei,
Fotografie, Kunst, Architektur, Menschen oder Landschaften.

Visuell ansprechende, bildschöne Bücher jenseits des täglichen Bedarfs.

Einige dieser - auf NDR-Kultur besprochenen - herausragenden Bildbände möchten wir Ihnen hier vorstellen

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.

Die schönsten Buchtipps & weitere Empfehlungen!
Siegel Paypal und SSL

Ihre Vorteile

Versandsvoteile
Schneller
Versand
Über 500.000 sofort lieferbare Titel, Portofreier ÜberNacht-Express
Lieferungsvorteile
Flexible
Lieferung
Postversand, Abholung, Download, Lieferungen an verschiedene Adressen
Formatsvorteile
Auswahl
mit Format
5,6 Mio. Bücher, Hörbücher, eBooks, Downloads, gebrauchte Bücher & mehr
Alles über Ihre Vorteile

Erweiterte Suche
Libri Services
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über anfallende Versandkosten finden Sie hier.
akzeptierte Zahlungsarten: offene Rechnung, Überweisung, Visa, Master Card, American Express, Paypal
Jetzt für nur 19 Euro das eigene Buch und eBook veröffentlichen